Goldpreis markiert Allzeithoch: Was Anleger jetzt (nicht) tun sollten

von Marko Mähner15. Mai 2024

Vor kurzem erreichte der Goldpreis ein neues Allzeithoch. Und das gleich an mehreren Tagen hintereinander. Die überraschend lange Rally weckt Begehrlichkeiten – und verleitet nicht wenige Anleger irgendwann doch zum Investieren. Die Gefahr: Keine Rally währt ewig. Und gerade bei vergleichsweise späten Einzelinvestments dauert es oft nicht lange, bis die Kurse dann doch einbrechen. Was Anleger stattdessen tun können.

Historische Gold-Rallye heizt Spekulationen an

Der Goldpreis scheint derzeit nur eine Richtung zu kennen: nach oben. Seit Anfang März klettert der Kurs unbeirrbar weiter – eine Rally, die auch Experten staunen lässt. Sowohl in Euro als auch in US-Dollar wurde längst ein neues Allzeithoch erreicht. Und das wieder und wieder und wieder. Über die Gründe wird von Medien und Anlageexperten viel spekuliert: 

  • Liegt es an den von vielen erwarteten Zinssenkungen der US-Notenbank? 
  • Sind es die Konflikte in der Ukraine und im Nahen Osten, die den Wunsch nach sicheren Anlagearten wachsen lassen? 
  • Greifen Anleger schlicht deshalb verstärkt nach Gold, weil sie den Trend nicht verpassen wollen? Handelt es sich um eine selbstnährende Hausse
  • Oder ist es eine Kombination aus den genannten Faktoren, die den Preis treibt? 

Ein eindeutiger Grund für die historische Gold-Rally lässt sich nicht bestimmen. Gerade deshalb ist auch nicht klar, ob und wie lange die Preisentwicklung noch Aufwind haben wird.

Superrally oder nahender Kurseinbruch? 

Während einige Analysten den Beginn einer „Gold-Super Rally“ sehen, die sich noch lange fortsetzen wird, warnen andere vor unmittelbar bevorstehenden Kurseinbrüchen. Für Anleger eine extrem verunsichernde Situation. Sollte man jetzt noch auf den Trend aufspringen, um Gewinne nicht zu verpassen? Oder besser abwarten, um keine massiven Verluste zu riskieren? Letztlich muss jeder die Antwort für sich selbst finden. Das Problem: Gerade bei einer länger andauernden Rally neigen Menschen, die den Goldpreis intensiv verfolgen, irgendwann zu irrationalen Entscheidungen. Soll heißen: Je länger die Rally dauert, desto stärker der Wunsch, auch dabei zu sein. Irgendwann investieren sie also doch – rückwirkend betrachtet, leider oft, kurz bevor der Preis wieder gen Süden geht. Wie können Anleger ein solches Erlebnis vermeiden? 

So profitieren Anleger von einem Goldsparplan

Die gute Nachricht: Für Anleger, die jetzt prinzipiell in Gold investieren möchten, ihr Risiko aber zumindest begrenzen wollen, ist ein Sparplan eine interessante Option. Der große Vorteil: Sie müssen sich keine Gedanken über den „richtigen“ Einstiegszeitpunkt machen. Denn im Laufe der Jahre fallen Kursschwankungen immer weniger ins Gewicht, sodass Sie langfristig von einem günstigen Durchschnittspreis – dem sogenannten „Cost-Average-Effekt“ – profitieren. Ohnehin gilt: Gold ist vor allem für langfristige Anleger geeignet, nicht für Spekulanten. 

Übrigens: Auch wenn Sie größere Summen investieren möchten, bietet sich eine Aufteilung über gleichmäßige monatliche Raten über 12, 18 oder 24 Monate an. Sinnvolle Optionen über Einstiege in das Gold-Investment können Sie in unserem Artikel „Wann Gold kaufen? Über das perfekte Timing“ nachlesen. 

Mit dem GranValora Sachwertdepot in Rohstoffe investieren 

Die Situation, die wir aktuell bei Gold beobachten, stellt sich immer wieder auch bei anderen Rohstoffen ein. Ein Sparplan ist daher oft nicht nur beim Gold-, sondern beim Rohstoff-Investment generell eine sinnvolle Option. Wenn Sie ein Rohstoff-Investment erwägen, empfiehlt sich zunächst die Lektüre des kostenfreien E-Books „Geldwerte, Sachwerte, Reine Werte“. Hier lesen Sie unter anderem,

  • was hinter der faszinierenden Gruppe der „Wahren Werte“ steckt, 
  • warum Gold ein exzellenter Kaufkraftspeicher ist,
  • inwiefern Silber ein vielversprechendes „Zwitter-Metall“ ist und
  • warum Seltene Erden und viele Technologiemetalle als „kritische Rohstoffe“ gelten.

Gut zu wissen: Investieren Sie über das GranValora Sachwertdepot, profitieren Sie stets von günstigen Großhandelspreisen. Unabhängig davon, ob Sie sich für einen Sparplan (ab 25€ pro Monat) oder ein Einzelinvestment (ab 500€) entscheiden. 

Aktuelles und Wissenswertes zu Edelmetallen und weiteren Investmentchancen

Melden Sie sich noch heute zu unserem Newsletter an und erhalten regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes rund um die Themen Edel- und Technologiemetalle und Diamanten, Marktgeschehen und langfristige Investmentchancen – direkt in Ihr E-Mail Postfach.