Gold kaufen: Münzen und Barren sicher kaufen und verkaufen

Bei GranValora können Sie alle gängigen Goldbarren und Goldmünzen online bequem und sicher zum tagesaktuellen Kurs kaufen und verkaufen. 

Warum Sie in Gold investieren sollten

Gold gilt seit Jahrtausenden als Garant für Stabilität und Werterhalt und ist unabhängig von Finanzkrisen, Währungsreformen oder Staatsverschuldungen. Im Gegensatz dazu unterliegt Papiergeld (Fiatgeld oder Giralgeld) diesen Einflüssen ständig – durch Verlust der Kaufkraft (Inflation). Wegen seiner hohen Wertbeständigkeit dient Gold weltweit als wichtiger Bestandteil der Währungsreserven. Gerade in der heutigen Zeit ist es auch für Privatinvestoren ein wesentlicher Teil des Vermögenssicherung.

Wann Sie Gold kaufen sollten

Der Goldpreis unterliegt wie alle Assetklassen gewissen Schwankungen und wird durch das Wechselspiel zwischen Angebot und Nachfrage bestimmt. Das Angebot ergibt sich aus der aktuellen Fördermenge der Minen. Diese wiederum werden von der Attraktivität des Investments in die Förderung bestimmt. Ein weiterer, nicht unerheblicher Faktor ist die politische Stabilität in den Förderländern. Die Nachfrage setzt sich zu einem geringeren Teil aus Industriekunden und zum größeren Teil aus Anlegern zusammen. Die Notenbanken sind Großeinkäufer von Gold. Und natürlich alle privaten Anleger, die ihr hart erspartes Geld nicht von der Inflation auffressen lassen wollen. Gold wird in Dollar gehandelt, d.h. die Kursschwankungen zwischen Dollar und Euro haben auch einen erheblichen Einfluss. Besonders vorteilhaft: Der Goldpreis wird zwar in US-Dollar ermittelt, doch wie diese Tabelle zeigt, werden Währungsverluste durch entsprechend höhere Wertentwicklung automatisch ausgeglichen.

Allerdings ist es gar nicht so einfach, den perfekten Zeitpunkt für einen Goldkauf zu erkennen. Zum Glück müssen Sie das aber auch gar nicht! Der entspannte Investor macht sich den Durchschnittskosteneffekt (Cost Averaging Effect) zunutze. Dabei investiert der Anleger in regelmäßigen Abständen gleich bleibende Beträge. Die Schwankungen des Goldpreises führen dazu, dass der Anleger automatisch mehr Gold kauft, wenn es preiswert ist und weniger, wenn der Preis hoch ist. Das ist verblüffend einfach und doch genau das, was auch institutionelle Großinvestoren machen!

Was es mit den Scheidekosten auf sich hat

Wer größere Beträge auf einmal investieren möchte, der sollte vorab einen Blick auf die drei sinnvollsten Einstiegsvarianten werfen. Für Sparer könnte allerdings der hohe Goldpreis zu einer Hürde werden. Je nach Ihrer monatlichen Rate wären es dann eventuell eher kleinere Münzen oder Barren. Nun ist der Aufpreis bei kleinen Barren und Münzen leider überproportional hoch: die Produktionskosten – auch Scheidekosten genannt – schlagen hier gnadenlos zu. Dividieren Sie doch einfach einmal für sich die Preise verschieden großer Münzen oder Barren durch das jeweilige Gewicht und vergleichen Sie die dann die Grammpreise.

Die sicherste und kostengünstigste Möglichkeit, regelmäßig in Gold zu investieren

Wie können Sie jetzt den Durchschnittskosteneffekt für sich nutzen, ohne für hohe Aufgelder draufzuzahlen? Das geht ganz einfach – und zwar mit dem GranValora Sachwertdepot. Sie legen einfach Ihre monatliche Sparsumme fest. Diese Rate können Sie später jederzeit ändern. Einzelzahlungen sind selbstverständlich auch möglich. Im zweiten Schritt entscheiden Sie sich für eine Aufteilung in verschiedene Sachwerte. Neben Gold bieten wir Silber, Platin, Palladium, Diamanten sowie Technologiemetalle und Seltene Erden an. Die gesamten Einzahlungen unserer Kunden werden wöchentlich investiert. So kann jeder Kunde – egal, wie viel oder wenig er investiert – von unseren Großhandelspreisen profitieren. Die Sachwerte lagern sicher in unserem Zollfrei-Hochsicherheitslager in Frankfurt. ( Auf Wunsch können Sie sich Ihre Sachwerte auch per versicherten Transport nach Hause liefern lassen.) Hier finden Sie alle weiteren Informationen zum GranValora Sachwertdepot: