Mintshield: Silber Maple Leaf künftig ohne Milchflecken?

Sogenannte Milchflecken (milk spots) auf silbernen Bullionmünzen ärgern fast jeden Interessenten – Mintshield soll dies bessern: Die neue Technologie der Royal Canadian Mint macht Hoffnung auf attraktivere Oberflächen der begehrten Münzen. Auf der World Money Fair 2018 (Februar, Berlin) stellte die Royal Canadian Mint (RCM) ihr “Mintshield” vor: Diese innovative Technologie soll Milchflecken, also weißliche Verfärbungen der Münzoberfläche, mindern. Die RCM setzt Mintshield erstmals auf ihrem Silver Maple Leaf des aktuellen Jahrgangs ein.

silber maple leaf

Milchflecken: deutliche Störung des ästhetischen Eindrucks von Silbermünzen

Milchflecken (milk spot, milky spot) erscheinen heller als der umgebende Silberton. Diese weißlichen Verfärbungen der Oberfläche mancher Silbermünzen wirken milchig und trüb. Jene Makel vermitteln den Eindruck kleiner Spritzer oder nehmen große Teile der Oberfläche ein.

Milk Spots: mysteriöses Phänomen in der Münzproduktion

Produktionsbedingt verfärben sich Silbermünzen weißlich – allerdings oft erst nach einiger Zeit. Dabei treten jene Milchflecken münzabhängig verschieden häufig und intensiv auf. Gerade der berühmte Maple Leaf aus Kanada neigt sehr zu diesen unschönen Störungen der gewünschten homogenen Silberfärbung. Weiter zeigt sich der Wiener Philharmoniker besonders oft angegriffen. Im Gegensatz dazu erweist sich der American Silver Eagle als nahezu immun gegen diesen Verlust von Ästhetik. Milchflecken auf Silbermünzen folgen aus gleich mehreren Schwächen des Produktionsablaufs. Deswegen scheiterte bisher noch jede Prägeanstalt an der kompletten Vermeidung der unerwünschten Fleckenbildung. Jene optischen Makel ändern zwar nicht den Materialwert der betroffenen Münzen, wohl aber den Verkaufsgewinn des Herstellers: Münzen mit deutlichen Milchflecken kauft ein Händler oft nur mit Preisabschlag.

Hoffnung “Mintshield”: neue Technologie von der Royal Canadian Mint

Die kanadische Prägeanstalt präsentiert Mintshield (wörtlich: Münzschild) als innovatives Mittel gegen Milchflecken: Labortests auf den silbernen Bullionmünzen sollen Erfolg gezeigt haben. Genaues zu Mintshield nennt die Royal Canadian Mint jedoch nicht.Weiterhin garantiert die RCM keine Vermeidung von Milchflecken. Coin World, das numismatische Wochenmagazin aus den Staaten, zitiert Angestellte der kanadischen Prägeanstalt: Mintshield reduziere Milchflecken – die neuartige Technologie eliminiere diese Verfärbungen jedoch nicht. Insgesamt muss sich die praktische Schutzwirkung des Münzschilds also erst noch zeigen.

Neue Münzen von RCM unter dem “Mintshield”

Die Royal Canadian Mint wendet Mintshield auf alle silbernen Bullionmünzen ab einschließlich 2018 an. Hierzu gehört speziell der renommierte Silver Maple Leaf. In seinem 30. Jubiläumsjahr lässt er sich zudem als diverse Sonderausgaben erwerben. Seit Februar verkauft die kanadische Anstalt ihre auf eine Viertelmillion Münzen begrenzte Prägung “30 Years of Maple Leaf” (30 Jahre Maple Leaf). Das populäre Münzdesign mit Ahornblatt (Ahorn – maple; Blatt – leaf) zeigt eine große “30” auf seiner Motivseite. Als “Maple Leaf Double Incuse” (incuse – Gepräge) bietet RCM eine aparte Variante seiner etablierten Silbermünze: Das namensgebende Ahornblatt findet sich vertieft im Münzhintergrund. Auch diese Prägung existiert in nur 250.000 Stücken.

Fazit: Effektivität von Mintshield mit großer Spannung erwartet

Ärgerliche Milchflecken auf Silbermünzen treten künftig womöglich seltener bzw. unauffälliger in Erscheinung: Mintshield soll diese Makel als neue Technologie der Royal Canadian Mint reduzieren. Damit wächst die Hoffnung auf noch ansprechendere Oberflächen vieler populärer Münzen. Speziell der renommierte Maple Leaf mit häufigen Milk Spots leidet unter den Auswirkungen dieser fleckenartigen Verfärbungen: Entsprechend betroffene Münzen lassen sich von Prägeanstalten oft nur mit Preisabschlägen an Händler verkaufen. Mintshield verspricht Besserung des störenden Phänomens: Die neue Technologie soll Milchflecken reduzieren. Davon würden insbesondere alle silbernen Bullionmünzen der RCM ab 2018 profitieren. Weltweit beobachten Interessenten zu Silbermünzen den “Münzschild” also mit wachsender Spannung.

Autor: GranValora

War dieser Beitrag zum Thema "Mintshield" interessant für Sie?

Loading ... Loading ...

Sie möchten immer gut informiert bleiben?

Dann sichern Sie sich jetzt weitere aktuelle Informationen zu wirtschaftlichen Entwicklungen, clevere Spartipps und viel Wissenswertes mit unserer exklusiven Kundeninformation. Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse.







Hinterlassen Sie einen Kommentar