Ferrari oder Fahrrad?

von Marko Mähner

Im Zuge der Investment Konferenz der Baader Bank führte diese am 18.09.2017 in München Kurzinterviews mit ausgewählten Gästen. Unter anderem wurde auch Stefan Koch (Investor Relation Manager der BASF) befragt.

Im ersten Teil der Befragung mussten die Probanden einen sogenannten persönlichen Teil beantworten. Koch wählte hierfür folgende Worte:

Ferrari oder Fahrrad? E-Bike Aktien oder Renten? Aktien für die Rente … und Immobilien. Geld oder Gold? Nur Gold ist Geld, alles andere ist Kredit. No risk, no fun? Sollte unsere Welt jemals gewiss werden, wäre sie todlangweilig.

Nur Gold ist Geld, alles andere ist Kredit?

Was meint Stefan Koch mit dieser Aussage? Ganz genau genommen handelt es sich hierbei um ein Zitat von John Pierpont Morgan (1837 – 1913). Der einflussreiche Privatbanker stellte diese These bereits knapp 120 Jahre vor Koch auf. Doch was meinen nun Morgan oder Koch mit dieser Aussage?

Unsere Interpretation, warum nur Gold Geld ist, in vier Fakten:

1. Gold gehört nicht zu unserem Finanzsystem!

Das glauben Sie nicht? So ist es aber: Gold ist prinzipiell das Gegenteil unseres herrschenden Währungsregimes, denn unser Euro ist im Gegensatz zu Gold durch nichts gedeckt. Die EZB kann beliebig viel drucken, Politiker können undenkbar viel ausgeben (sogar Geld, das eigentlich gar nicht existiert und ihnen somit überhaupt nicht zur Verfügung steht). Mit Gold ist all dies nicht möglich, da es nicht beliebig vermehrbar ist.

2. Währungen werden geboren, um zu sterben

Waren Sie schon einmal auf einem Flohmarkt? Vielleicht standen Sie auch schon einmal vor einem staubig riechenden Stand, auf dem unzählig viele vergilbte Geldscheine lagen. Dies ist das Ergebnis eines natürlichen Lebenszyklus einer Währung: Sie wird an Tag X geschaffen und an Tag Y beerdigt bzw. wertlos. Wussten Sie, dass 20 Reichsmark in Papierform aktuell auf bekannten Online-Auktionsplattformen für ca. 5 Euro angeboten werden? Interessieren Sie sich hingegen für die 20 Reichsmark Münze, so müssen Sie ca. 400 Euro zahlen, da diese bereits einen Goldwert von ca. 270 Euro hat.

3. Gold hat nicht nur einen Geldwert,

sondern auch einen monetären Wert für zahlreiche Verwendungen in der Industrie (Smartphones, OLED Displays etc.) sowie natürlich den Wert um seiner selbst Willen in der Verarbeitung zu Schmuck. Diese Eigenart von Gold, vielseitig an Wert zu besitzen, finden Sie in so einer Form sonst nirgendwo. Suchen Sie beispielsweise bei Papiergeld nach einem weiteren Wert, so gelangen Sie lediglich zur Hyperinflation 1923, als Papiergeld auch den sogenannten „Heizwert“ erfüllte.

4. Gold kann nicht wertlos werden!

Bitcoins entstehen durch das World Wide Web, Papiergeld wird gedruckt und Aktien befinden sich in Ihrem virtuellen Depot. All diese Eigenschaften treffen bei Gold nicht zu und das ist gut so! Egal ob Währungskrise und/ oder Einführung einer neuen Währung, Änderungen in der Technologie, Hackerangriffe oder Stromausfall — Der Goldwert bleibt immer stabil und deshalb ist Gold auch für uns das einzig wahre beständige Geld! Andere Wertanlagen fallen somit in die Kategorie des Kredits, womit nun das Zitat von Morgan und Koch geklärt sein sollte.

Selbstverständlich lassen sich unsere vier Fakten, warum nur Gold Geld ist, beliebig erweitern. Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Wir sind gespannt auf Ihre Kommentare und freuen uns über eine daraus resultierende Diskussion!

Aktuelles und Wissenswertes zu Edelmetallen und weiteren Investmentchancen

Melden Sie sich noch heute zu unserem Newsletter an und erhalten regelmäßig Aktuelles und Wissenswertes rund um die Themen Edel- und Technologiemetalle und Diamanten, Marktgeschehen und langfristige Investmentchancen – direkt in Ihr E-Mail Postfach.