Viele Rohstoffe wurden von der Europäischen Union als „kritisch“ eingestuft. Darunter etwa Seltene Erden und Platin. Auch viele Technologiemetalle wie Indium, Hafnium, Gallium und Germanium fallen darunter. Aber inwiefern sind entsprechende Rohstoffe eigentlich „kritisch“? Und wie können Anleger hiervon profitieren?

mehr lesen

Der Bedarf an Seltenen Erden und Technologiemetalle steigt und die künftige Versorgung ist alles andere als gesichert. An Ersatzmaterialien und Recyclingmöglichkeiten wird daher fieberhaft geforscht – mit bislang überschaubarem Ergebnis. Als Anleger können Sie zur Versorgungssicherheit beitragen und profitieren.

mehr lesen

Die Zukunft wird elektrisch. Nachdem erst kürzlich die USA über erhebliche Förderungen die Elektrowagen-Revolution eingeläutet haben, geht die EU noch einen Schritt weiter – und plant ein Verbot des Verbrennungsmotors beim Verkauf von Neuwagen ab 2035. Eine Entwicklung, von der nicht nur das Klima, sondern auch Rohstoff-Anleger profitieren können.

mehr lesen

Seltene Erden erwerben und lagern – So geht es richtig

mehr lesen

Reine Elektroautos sowie brennstoffzellenbetriebene Fahrzeuge sind längst keine Seltenheit mehr. Aber auch Solarautos könnten dank schneller Entwicklungsfortschritte ihren Exotenstatus schon bald verlieren. Eine Entwicklung, von der Anleger mit einem cleveren Investment langfristig profitieren können. Erste Solarautos bald serienreif Mit Sonnenenergie betriebene Autos, das klingt futuristisch – und war es lange Zeit auch. Doch in den

mehr lesen

Der Ausbau des 5G-Netzes schreitet rasant voran. Und das weltweit. In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, warum von dieser Entwicklung vor allem zwei Rohstoffe profitieren: Gallium und Germanium. Außerdem erfahren Sie, wie Sie als Anleger von der gesteigerten Nachfrage nach den Technologiemetallen profitieren können.

mehr lesen